PU-Schäumung PU-Gehäuse-Dichtung

Das Aufbringen der Polyurethandichtungen erfolgt mittels einer CNC-gesteuerten Anlage nach dem Prinzip FIPFG (Formed-In-Place-Foam-Gaskets).

Das Dichtmaterial der PU-Schäumung besteht aus 2 Komponenten und wird über eine Dosier- und Mischeinrichtung dem Teil zugeführt. Die Aushärtezeiten sind produktspezifisch.

Das Verhältnis von Breite zu Höhe der Dichtung beträgt 2:1. Die Festigkeit der Dichtungen kann über das Mischungsverhältnis der Komponenten variiert werden. Es wird eine Shore-Härte 10 (Schaltschrankqualität) gewährleistet.

Technologien im Einsatz:

Arbeitsbereich (L x B x H):
  3.000 mm x 1.170 mm x 500 mm.

Größe der Dichtungen (B x H):
– min.   4,0 mm x 2,0 mm
– max.17,3 mm x 7,4 mm

PU Schäumen Gehäuse PU Dichtung einbringen
PU Dichtung CNC geschäumt
PU Schäumung CNC Maschine

Besucher der Seite interessierten sich auch für: KompetenzenUnternehmenZertifikate